online-Forum

Geschiedenentestament

Es geht um die Frage, ob nach einer Scheidung der alte Ehepartner für den Fall des eigenen Todes z.B. das durch die Kinder ererbte Vermögen verwalten soll oder nicht. Da die Kinder gesetzliche Erben sind, würde bei minderjährigen Kindern der überlebende alte Ehepartner letztlich doch wieder Zugriff auf das Vermögen haben. Sollte ein gemeinsames Kind nach dem Tod des geschiedenen Ehepartners versterben, würde der überlebende Ehepartner auf diesem Wege doch wieder das Vermögen des geschiedenen Ehegatten erben. Für diese Konstellationen kann man sinnvolle Gestaltungsregelungen finden.
 
Ich kann Ihnen helfen bei der Abfassung letztwilliger Verfügungen.

Drucken