online-Forum

Sorge- und Besuchsrecht

Inzwischen ist es die Regel, dass das gemeinsame Sorgerecht der Eltern für Ihre Kinder nach der Scheidung fortbesteht. Ist zwischen den Eltern jedoch keinerlei Kommunikation mehr möglich, kann auch auf einen entsprechenden Antrag hin einem Elternteil das Sorgerecht übertragen werden. Ich unterbreite für Sie dem Gericht einen Antrag, aus dem sich ein lebensnaher Sachverhalt ergibt, womit Ihre Chancen steigen.
 
Demjenigen Elternteil, bei dem die gemeinsamen Kinder nicht leben, steht ein Besuchsrecht zu. Das Besuchsrecht wird in der Regel durch das Gericht gestaltet, wobei die Regelungen des Gerichts Einzelfall abhängig sind. Ganz junge Kinder sehen öfter den anderen Elternteil für eine kürzere Zeitspanne als beispielsweise ältere Kinder.
 
Ich berate Sie in diesem Bereich und lasse neben meiner fachlichen Kompetenz auch meine Erfahrungen aus Mediationen einfließen, um Ihren individuellen Bedürfnissen beim Besuchsrecht zum Erfolg zu verhelfen.

Drucken