online-Forum

Vorsorgevollmacht

Für den Fall Ihrer eigenen Hilflosigkeit können Sie heute schon mit einer Vorsorgevollmacht eine Person Ihres Vertrauens bestimmen, die im Ernstfall für Sie die Entscheidungen treffen soll. Dies bringt den Vorteil:

  • Sie kennen die Person Ihres Vertrauens
  • Ihr Bevollmächtigter kann später sofort, ohne dass ein Betreuer vom Gericht bestellt werden muss, für Sie handeln.

 
Sie können durch einen gut gestalteten Inhalt Ihrer Vorsorgeregelung auch schon bestimmen, wie Ihr Bevollmächtigter für Sie handeln soll.
 
Ihr Vorteil in einer Beratung durch mich liegt darin, dass Sie mit einer individuellen Vollmacht ganz weitreichend jetzt Regelungen mit wichtigen Auswirkungen für Dritte treffen können. Einige Beispiele:

  • Sie entscheiden selbst darüber, ob Ihr Bevollmächtigter den anderen Erben gegenüber wirklich nach dem Tod Rechenschaft über jeden für Sie ausgegebenen Euro abliefern muss.
  • Sie schützen den Bevollmächtigten vor Haftungsrisiken, die mit seiner Aufgabe (z.B. Anlage des Vermögens) verbunden sind.
  • Sie sorgen unter Umständen dafür, dass nicht nur der eine Bevollmächtigte die Kontrolle über Ihr Vermögen erlangt, sondern eine zweite Person einen kritischen Blick darauf richtet.

 
Als Ihr Anwalt im Bereich der Vorsorgeregelungen bin ich darauf spezialisiert, individuelle Regelungen zu entwerfen.
 
Selbstverständlich kann ich auch für Sie als Bevollmächtigter später Entscheidungen treffen, wenn Sie dies wünschen und so z.B. Pflege unterstützen und überwachen.

Drucken